Graubünden: Wölfe rissen siebenjährige Mutterkuh

Mehrere Wölfe haben in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Rind angegriffen und getötet.

Chur Der Vorfall ereignete sich auf der Alp Nurdagn am Schamserberg im Kanton Graubünden. Laut den Bündner Behörden handelt es sich um den ersten Fall im Kanton, bei dem ein ausgewachsenes Nutztier aus einer Rinderfamilie von einem oder mehreren Wölfen getötet wurde. „Eine absolut neue Dimension“ –

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.