Starkregen und Hagel: Überflutung im Liebherr-Werk in Nenzing

Rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit den Saugarbeiten beschäftigt.  d. mathis

Rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit den Saugarbeiten beschäftigt.  d. mathis

Nenzing Mit einer großflächigen Überflutung hatte am Donnerstagabend das Liebherr-Werk in Nenzing zu kämpfen. Hagel und starker Regen sorgten dafür, dass Wasser über die Kanaldeckel in zwei Hallen gedrückt wurde, im Lagerbereich kam das Wasser von außen.

Gemeinsam im Einsatz

Bei einer bebauten Gesamtf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.