Schwerer Fall von Anlagebetrug mit Kryptowährungen

Statt einem großen Gewinn durch Anlagen mit Kryptowährungen strich ein Vorarlberger herbe Verluste ein.  symbol/Reuters

Statt einem großen Gewinn durch Anlagen mit Kryptowährungen strich ein Vorarlberger herbe Verluste ein.  symbol/Reuters

Investor aus Lech von betrügerischem Online-Broker eingeseift und um hohen Geldbetrag gebracht.

Lech Ein 34-jähriger Mann aus Lech wurde im Zeitraum zwischen dem 1. März 2020 und dem 15. November 2021 Opfer eines schweren Anlagebetrugs mit Kryptowährungen. Der Geschädigte hatte im Frühjahr 2020 einen Online-Broker damit beauftragt, für ihn in den Online-Handel zu investieren.

Dafür stellte er i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.