Mit Coronainfektion im Supermarkt

Der Mann wurde wegen des Vergehens der vorsätzlichen Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten zu 1440 Euro Geldstrafe verurteilt.  VN/sub

Der Mann wurde wegen des Vergehens der vorsätzlichen Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten zu 1440 Euro Geldstrafe verurteilt.  VN/sub

Bregenzer verurteilt, nachdem er die Quarantäne für Einkäufe gebrochen hat.

feldkirch „Ich bin starker Raucher, deshalb musste ich einkaufen gehen.“ So begründet der 47-Jährige vor dem Landesgericht Feldkirch seinen Ausbruch aus der Quarantäne.

Dass ihm bewusst war, dass er mittels PCR-Test positiv getestet wurde und auch ansteckend war, bestätigt er. Warum er aber gleich dr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.