Kein Festspielgast, sondern Waffennarr

Die Erstangeklagte verweigerte die Aussage vor Gericht.  vn/gs

Die Erstangeklagte verweigerte die Aussage vor Gericht.  vn/gs

Vorarlberger Waffengeschäft soll verbotene Waffen unbefugten Dritten überlassen haben.

Bregenz Drei Pistolen, ein Revolver, eine Kipplaufflinte, eine zur funktionsunfähigen Schusswaffe umgebaute Schreckschusspistole, 17.500 Patronen und fünf Angeklagte stehen im Mittelpunkt des Prozesses am Landesgericht Feldkirch.

Die erstangeklagte Inhaberin eines Waffengeschäftes im Unterland und ih

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.