„Graffitikünstler“ (13) ausgeforscht

Dornbirn Der Stadtpolizei Dornbirn ist es gelungen, einen 13-Jährigen auszuforschen, dem vorgeworfen wird, im Stadtgebiet von Dornbirn zahlreiche Sachbeschädigungen durch „Graffiti“ begangen zu haben. Der Beschuldigte ist geständig, im Zeitraum vom 4. Juni bis 30. Juni 2021 an insgesamt 23 Tatorten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.