Canyoningunfälle in der Kobelach

Bergrettung Dornbirn musste am Samstagnachmittag zu drei Einsätzen ausrücken.

Dornbirn Mehrere Unfälle innerhalb von vier Stunden hielten am Samstag die Dornbirner Bergrettung in Atem. Um 13.25 Uhr verunglückte ein Mann beim Wandern im Bereich Fallbach und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Er musste in Kooperation mit dem Rettungshubschrauber „Gallus 1“ geborgen werden.

A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.