Messerstich bei Geburtstagsparty

Der Erstangeklagte (l.) entschuldigte sich bei seinem jüngeren Opfer von damals.  vn/gs

Der Erstangeklagte (l.) entschuldigte sich bei seinem jüngeren Opfer von damals.  vn/gs

Außergerichtlicher Tatausgleich statt Strafe für versuchte schwere Körperverletzung.

feldkirch Diesen Geburtstag wird der am Landesgericht Feldkirch angeklagte 22-Jährige wohl nicht so schnell vergessen:  Anfang April dieses Jahres weckte er den schlafenden Zweitbeschuldigten, der sich mit seiner Freundin in einem anderen Zimmer befand, laut dessen Aussage mit einem Faustschlag ins

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.