Hochwassergefahr am Rhein gebannt

Ab Donnerstagabend wurden Fuß- und Radwege in den Vorländern entlang des Rheins vorsorglich gesperrt.  internationale Rheinregulierung

Ab Donnerstagabend wurden Fuß- und Radwege in den Vorländern entlang des Rheins vorsorglich gesperrt.  internationale Rheinregulierung

Fuß- und Radwege im Unterland sind ab heute, Samstag, 7 Uhr, wieder frei.

Lustenau, Fußach Als Reaktion auf die Hochwasser-Gefahrenmeldung des Schweizer Bundesamtes für Umwelt (BAFU), wurden am Donnerstagabend Fuß- und Radwege in den Vorländern entlang des Rheins vorsorglich gesperrt.

Auf der österreichischen Seite war die Strecke ab Rheinbrücke Wiesenrain bei Lustenau bis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.