Covid-infizierter Vizeleutnant meldete sich zum Dienst

von Gerhard Sohm
Der angeklagte Unteroffizier wurde im Rahmen einer Diversion mit einer Geldbuße von 1000 Euro belegt.  vn/gs

Der angeklagte Unteroffizier wurde im Rahmen einer Diversion mit einer Geldbuße von 1000 Euro belegt.  vn/gs

Angeklagter Berufssoldat sagt, er sei damals von einer Erkältung ausgegangen.

Feldkirch Es mag wohl sein, dass Erkältungen im rauen Soldatenalltag keine Seltenheit sind. An jenem Tag im Dezember schätzte der 61-jährige Vizeleutnant seine plötzlichen Beschwerden wie Husten und Schnupfen allerdings völlig falsch ein. Der damals noch Ahnungslose trug den Covid19-Virus in sich, a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.