Canyoning: Viertes Todesopfer geborgen

Im August 2020 verloren vier Spanier bei einem Canyoning Unfall in Vättis (Kanton St. Gallen) ihr Leben. Das vierte Opfer wurde erst jetzt geborgen.  REUTERS

Im August 2020 verloren vier Spanier bei einem Canyoning Unfall in Vättis (Kanton St. Gallen) ihr Leben. Das vierte Opfer wurde erst jetzt geborgen.  REUTERS

st. Gallen Im August 2020 hat sich in der Parlitobelschlucht im nahegelegenen Vättis (Gemeinde Pfäfers im Kanton St. Gallen) ein Canyoning-Unglück ereignet, bei dem vier spanische Touristen ums Leben gekommen sind (die VN berichteten). Das vierte Opfer wurde seitdem vermisst. Wie die Kantonspolizei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.