Von der Hörbranzer Grenze ins Gefängnis

Lindau Für einen Russen endete eine Reisebusfahrt am Sonntagmorgen nicht wie geplant in München, sondern bereits am Grenzübergang Hörbranz. Lindauer Bundespolizisten stellten bei der Kontrolle fest, dass der 38-Jährige mit zwei Vollstreckungshaftbefehlen wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.