Kalb „Felix“ aus ­Jauchegrube gerettet

Ungewöhnlicher Einsatz der Feuerwehr Wolfurt am Sonntagmorgen.

Wolfurt Die Feuerwehren Wolfurt und Bregenz Vorkloster wurden am Sonntag in den frühen Morgenstunden zu einem tierischen Rettungseinsatz gerufen. Das Kalb „Felix“ war rund drei Meter tief in eine Jauchegrube gestürzt und musste von den Einsatzkräften geborgen werden.

„Felix ist in eine Jauchegrube ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.