Jäger schoss sich ins Visier der Justiz

von Christiane Eckert
VN-Bericht vom 20. November 2020.

VN-Bericht vom 20. November 2020.

4000 Euro teilbedingte Geldstrafe für 77-jährigen Schützen wegen gefährlicher Schussabgabe.

Feldkirch Wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit und unerlaubten Waffenbesitzes ist am Landesgericht Feldkirch ein 77-jähriger Rentner zu einer unbedingten Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro sowie weiteren 2000 Euro auf Bewährung verurteilt worden.

Der Mann hatte im November vergangenen Jahres im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.