5700 Euro Geldstrafe nach Corona-Demo

Kundgebungsteilnehmer wollte Personalien partout nicht preisgeben und leistete Widerstand.

Feldkirch Im Februar dieses Jahres fand in Bludenz die erste größere Corona-Demo statt. Rund 900 Teilnehmer kamen, im Großen und Ganzen verlief die Kundgebung friedlich. Doch ein 42-jähriger Oberländer brockte sich selbst Probleme ein, weshalb er nun tief in die Tasche greifen muss.

Wegen versuchten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.