Strafen für Vandalismus im Alamannenmuseum

Vereinsobmann Brandolf Höss am Tatort.

Vereinsobmann Brandolf Höss am Tatort.

Zwei junge Männer zu Geld- und bedingter Freiheitsstrafe verurteilt.

Feldkirch Im Dezember 2020 wurde im Alamannenmuseum in Mäder in einer Nacht die Arbeit von Jahren zunichte gemacht. Zwei betrunkene Männer im Alter von nunmehr 19 und 20 Jahren verschafften sich Zugang, setzten das Inventar des rekonstruierten Langhauses in Brand, zerstörten eine Türe und Tontöpfe.

D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.