Feuerwehr versenkt Hybrid-BMW

Der BMW musste gleich mehrfach, im Carport und beim Lustenauer Feuerwehrhaus, gelöscht werden. Am Ende wurde das Hybridauto in einem Container beim Terminal am Güterbahnhof Wolfurt versenkt.  FW Lustenau, ÖBB FW

Der BMW musste gleich mehrfach, im Carport und beim Lustenauer Feuerwehrhaus, gelöscht werden. Am Ende wurde das Hybridauto in einem Container beim Terminal am Güterbahnhof Wolfurt versenkt.  FW Lustenau, ÖBB FW

Wolfurt, Lustenau Ein brennendes Hybrid-Auto hat in der Nacht auf Samstag dutzende Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Seinen Anfang nahm alles gegen Mitternacht, als der BMW in einem Carport in der Mühlefeldstraße in Lustenau zu qualmen begann. Die Besitzer und die Polizei löschten den Brand. Die Feue

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.