Evakuierung nach Bombendrohung

st. anton am arlberg In St. Anton hat es am Montagabend eine Bombendrohung gegeben, die eine großräumige Evakuierung zur Folge hatte. Ein unbekannter Mann rief die Besitzer eines Hotels an. Er habe im Haus eine Bombe gelegt, diese würde in Kürze explodieren. Nach Mitternacht konnte Entwarnung gegebe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.