Fünf Monate altes Kalb stürzt in Güllegrube und verendet

Sulz Am Montag flüchteten in Sulz zwei Kälber aus dem umzäunten Bereich bei den Stallungen. Nachdem das erste gefunden wurde, fehlte vom zweiten, etwa fünf Monate alten Kalb, jede Spur. Es wurde schließlich in einem drei Meter tiefen Gülleschacht entdeckt. Die Feuerwehr konnte das Tier zwar lokalisi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.