„Kokain keine Schicki-Micki-Droge mehr“

Der Preisverfall beim „Schnee" sorgte für eine allgemeine Steigerung des Konsums von Kokain und der Strafanzeigen.  SYMBOL/DPA

Der Preisverfall beim „Schnee" sorgte für eine allgemeine Steigerung des Konsums von Kokain und der Strafanzeigen.  SYMBOL/DPA

Steigender Trend bei polizeilichen Anzeigen im Vorarlberger Rauschgiftmilieu.

Schwarzach Das Landeskriminalamt schlug bereits im Jahr 2019 Alarm: Mit insgesamt 2071 Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz war diese Zahl in Vorarlberg noch nie so hoch. Auch wenn sich das Drogendezernat in Bregenz mit aktuelleren Zahlen noch zurückhält, bestätigt dessen Leiter Peter Gruber gegenübe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.