Bankomat-Sprengungen: Verdächtige ausgeforscht

Ein durch die Explosion zerrissener Bankomat in Hopfgarten in Tirol. Mittlerweile wurden die Beschuldigten festgenommen.  apa

Ein durch die Explosion zerrissener Bankomat in Hopfgarten in Tirol. Mittlerweile wurden die Beschuldigten festgenommen.  apa

Rumänisches Trio soll auch in Bludesch zugeschlagen haben.

Schwarzach Die Polizei hat nach umfangreichen Ermittlungen drei Männer ausgeforscht, die im Vorjahr in Vorarlberg, Tirol und Salzburg vier Bankomaten gesprengt haben sollen.

Den Rumänen wird zur Last gelegt, sich im Frühjahr 2020 in Weer (13. Mai), Hopfgarten (20. Mai), Leogang (29. Mai) und Bludesch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.