Aus dem Polizeibericht

Streit im Supermarkt

lindau Eine Streife der Lindauer Polizei wurde zu einem Verbrauchermarkt in Lindau gerufen. Grund war eine tätliche Auseinandersetzung an der Kasse. Eine 40-Jährige wurde von einer 44-Jährigen mit dem Einkaufswagen verletzt, indem sie der 40-Jährigen den Einkaufswagen absichtlich an die Füße fuhr. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass die 40-Jährige aus der Schweiz zusammen mit ihrer Mutter von St. Gallen nach München gefahren war und die beiden auf dem Heimweg noch in Lindau einkaufen wollten. Da kein triftiger Grund für die Einreise nach Deutschland vorlag, wurde von beiden Frauen aus der Schweiz wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eine Sicherheitsleistung erhoben und Anzeige erstattet.

Messerstecherei

st. Gallen Auf der Bahnhofstraße in Gossau (Kanton St. Gallen) ist es am Dienstag kurz vor 23.10 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen. Dabei wurden zwei Männer verletzt und festgenommen. Zwei von ihnen, ein 18-jähriger und ein 30-jähriger Schweizer, gerieten in einen Streit, wobei auch ein Messer eingesetzt wurde. Dabei wurden beide verletzt. Der 30-Jährige wurde vor Ort durch die Rettung betreut und anschließend festgenommen. Der 18-Jährige musste mit einer Stichverletzung im Spital operiert werden. Auch er wurde festgenommen. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.