Junger Drogenlenker durchbricht Leitplanke

Drei zum Teil schwerverletzte Jugendliche durch Unfall in Batschuns.

Batschuns Vier Jugendliche aus Rankweil im Alter zwischen 17 und 19 Jahren sind in einem Pkw am Donnerstag gegen 1.50 Uhr in einer Rechtskurve von Laterns kommend in Richtung Batschuns fahrend von der Laternserstraße abgekommen, haben die dortige Leitplanke durchstoßen und sind mit dem Fahrzeug in den Wald gestürzt. Dort wurde das Fahrzeug durch den Aufprall gegen einen Baum gebremst.

Ein Suchtgifttest beim Lenker verlief positiv, bei einem der Mitfahrer wurde Kokain gefunden. Der 17-jährige Fahrer des Pkw blieb bei dem Unfall unverletzt, er hat keinen Führerschein und hatte das Fahrzeug seines Vaters offenbar unerlaubt in Betrieb genommen.

Nicht angeschnallt

Die beiden Jugendlichen, die sich auf der Rückbank des Fahrzeuges befanden, waren nicht angeschnallt und wurden schwer verletzt. Sie mussten mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert werden. Der Beifahrer erlitt leichte Verletzungen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Rankweil und Zwischenwasser, die das Fahrzeug per Kran aus dem Wald bergen mussten, sowie das Rote Kreuz und der Arbeiter-Samariter-Bund mit einem Notarzt-Team.

<p class="caption">Der total beschädigte Pkw, dessen junger Lenker unter Drogeneinfluss stand, musste per Kran geborgen werden.  VLACH</p>

Der total beschädigte Pkw, dessen junger Lenker unter Drogeneinfluss stand, musste per Kran geborgen werden.  VLACH

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.