Heizwerk trotz Anzahlung nie geliefert

Einem Deutschen und einem Schweizer wird schwerer gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen.

Feldkirch Bei dem aktuellen Verfahren am Landesgericht Feldkirch um schweren gewerbsmäßigen Betrug geht es um Blockheizkraftwerke, Hub- und Kreiskolbenmotoren, Nahverstromungsanlagen, Turbinenoptimierung, OCR-Anlagen und eine millionenschwere Finanzierung. Dementsprechend komplex gestaltet sich das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.