Wertvolle Beute bei Einbruch

Zwei noch unbekannte Täter brachen im grenznahen Altstätten in ein Schmuckgeschäft ein, auch die Vorarlberger Polizei ist alarmiert.  POLIZEI

Zwei noch unbekannte Täter brachen im grenznahen Altstätten in ein Schmuckgeschäft ein, auch die Vorarlberger Polizei ist alarmiert.  POLIZEI

Dreiste Täter stahlen Schmuck im grenznahen Altstätten.

Altstätten Zwei unbekannte Männer brachen mittels Werkzeug ein Fenster zu einem Schmuckgeschäft im nahgelegenen Altstätten (Kanton St. Gallen) auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort stahlen sie diversen Schmuck und flüchteten mit dem Deliktsgut, das sie in zwei mitgebrachten Sporttaschen verstauten.

Sie wurden dabei von aufmerksamen Passanten beobachtet, die umgehend die Kantonspolizei St. Gallen informierten. Trotz der sofortigen Fahndung, bei der auch Polizeihunde im Einsatz standen, konnten die beiden Verdächtigen nicht aufgefunden werden. Das Deliktsgut beläuft sich auf rund 20.000 Franken. Weiter entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die beiden Täter sind etwa 20 bis 30 Jahre alt, zwischen 175 und 185 cm groß und von athletischer Statur.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.