Wilderer schießt Rehbock in Bludenz an

Ein Wilderer hatte in Bludenz einen Rehbock im Visier, schoss ihn an und bereitete ihm unnötige Qualen.  VORARLBERGER JÄGERSCHAFT

Ein Wilderer hatte in Bludenz einen Rehbock im Visier, schoss ihn an und bereitete ihm unnötige Qualen.  VORARLBERGER JÄGERSCHAFT

Jäger musste angeschossenes Tier von seinem Leiden er­lösen.

Bludenz Im Zeitraum vom vergangenen Dienstag bis zum Donnerstag verletzte ein bisher unbekannter Schütze im Jagdrevier Bludenz Gasünd einen Rehbock mit einem Kleinkalibergewehr.

Der Wilderer durchschoss dem Rehbock mit dem Gewehr den Äser (Maul), sodass dieser seitlich hinunterhing. Das verletzte Tie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.