Hintergrund. Christiane Eckert in einem Rückblick auf die Arbeit der Gerichte in der Covid-19-Zeit.

Wie sich Corona auf die Strafjustiz auswirkt

Leere Anklagestühle vor den Richtern waren heuer am Landesgericht Feldkirch keine Seltenheit.  ECKERT

Leere Anklagestühle vor den Richtern waren heuer am Landesgericht Feldkirch keine Seltenheit.  ECKERT

Angeklagte kamen ungern, verspätet oder gar nicht, Justiz hält die Stellung.

feldkirch Die Coronakrise an ihrem Beginn im Frühjahr hat die Aktenberge an Vorarlbergs Gerichten teils hoch und die Wartezeiten lang werden lassen. Nur das Dringlichste wurde erledigt, gearbeitet im Home-Office. Danach versuchten Straf- wie auch Zivilrichter und Staatsanwälte wieder durchzustarten,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.