Alle 29 Stunden ein Wildunfall in Vorarlberg

Besonders in der Dämmerung und der Dunkelheit ist die Gefahr groß, auf der Fahrbahn einem Wildtier zu begegnen.  ÖAMTC

Besonders in der Dämmerung und der Dunkelheit ist die Gefahr groß, auf der Fahrbahn einem Wildtier zu begegnen.  ÖAMTC

Sechs Verletzte im Jahr 2019 durch Kollisionen mit Tieren auf Vorarlbergs Straßen.

Schwarzach In der Saison 2018/2019 ereignete sich auf Vorarlbergs Straßen laut dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) alle 29 Stunden ein Wildunfall (insgesamt 294 Wildunfälle). Österreichweit kamen insgesamt 75.476 Wildtiere in Folge einer Kollision mit einem Fahrzeug zu Schaden. Das bedeutet,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.