„Eine Schraube locker“ in der Justizanstalt

Ex-Häftling behauptet, er wollte Gitterfenster seiner Zelle nicht manipulieren, sondern vielmehr reparieren.

Feldkirch Bei einem Gitterfenster in der Dornbirner Außenstelle der Justizanstalt Feldkirch war eine Schraube locker. Ein Ruck, und es ließ sich öffnen. Zumindest so weit, dass man die Zelleninsassen bei Nacht und Nebel von außen mit so einigem versorgen könnte.

Ein „Schmuggelloch“

Ein 24-jähriger Unt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.