Aus dem Bezirksgericht Vergehen des Diebstahls und der Urkundenunterdrückung

Von der Winterkälte zum Diebstahl gezwungen

Um sich wohlige Wärme verschaffen zu können, bediente sich die Beschuldigte mit fremdem Brennholz aus einer Hütte.  SYMBOL/Berchtold

Um sich wohlige Wärme verschaffen zu können, bediente sich die Beschuldigte mit fremdem Brennholz aus einer Hütte.  SYMBOL/Berchtold

Mutter (36) sah keinen anderen Ausweg, als fremdes Brennholz zu stehlen.

Dornbirn Es ist ein verzweifeltes Schicksal: Eine zweifache Mutter, allerdings auch zweifach vorbestraft, geschieden, ohne Einkommen und arm – sehr arm. Es reichte im vergangenen Winter nicht, die Wohnung zu heizen. Ein Ofen war zwar vorhanden, doch nicht das nötige Brennholz. Davon gab es allerding

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.