Schussverletzung: Männer tischen Polizei Lügengeschichte auf

Götzis Die Polizei nennt es „Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung“. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag gegen 4 Uhr in Götzis. Mehrere Männer behaupteten zunächst, dass beim Hofer-Kreisverkehr aus einem fahrenden Auto auf sie geschossen wurde, wobei ein 18-jähriger Klause

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.