„Signalschüsse“ noch im Prüfungsstadium

Mitte März gab ein Polizeibeamter in Nenzing nicht unumstrittene Schüsse aus seiner Dienstpistole ab. symbol/polizei

Mitte März gab ein Polizeibeamter in Nenzing nicht unumstrittene Schüsse aus seiner Dienstpistole ab. symbol/polizei

Innenminister Karl Nehammer nimmt Stellung zum Vorfall in Nenzing.

Wien, Nenzing Der Vorfall Mitte März sorgte für Aufsehen und Aufregung: Während eines Covid19-Kontrolleinsatzes feuerte ein Polizist in einem Waldstück in Nenzing Schüsse in die Luft ab (die VN berichteten). Wie der Beamte selbst behauptete, waren es Signalschüsse, um Kollegen seine Position zu verm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.