Betrunkener stürzte in Alvierbach

Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 8“ zum LKH Feldkirch geflogen.  symbol/Hofmeister

Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 8“ zum LKH Feldkirch geflogen.  symbol/Hofmeister

Mit leichten Kopfverletzungen kam ein 50-Jähriger nach einem vier Meter tiefen Sturz davon.

Brand Schwer betrunken stand der 50-Jährige am Sonntagnachmittag um 15.10 Uhr auf der L 82 in Brand und telefonierte. Dabei torkelte er rückwärts in Richtung des Wanderweges neben der dortigen Brücke und stürzte anschließend etwa vier Meter tief in das trockene Bachbett der Alvier.

Eine Passantin beo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.