Hochspannung auf Tennisplatz

Die Spieler verharrten an Ort und Stelle.

Die Spieler verharrten an Ort und Stelle.

Gerissene Stromleitung der ÖBB fiel auf Tennisspielfeld in Göfis. Niemand verletzt.

Göfis Es waren infernalische Szenen, schildert Markus Lobak, Obmann des Tennisklubs von Göfis und Augenzeuge des Ereignisses, das am Samstag gegen 17.50 Uhr die Anwesenden auf dem Göfner Tennisplatz buchstäblich elektrisierte, gegenüber den VN.

„Wir hatten gerade Meisterschaftsbetrieb und alle vier F

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.