Windsurfer auf dem Bodensee in Seenot

Neben der Polizei, der Bergrettung und den Feuerwehren von Bregenz und Hard war auch die Wasserrettung im Einsatz.  Symbol: Wasserrettung

Neben der Polizei, der Bergrettung und den Feuerwehren von Bregenz und Hard war auch die Wasserrettung im Einsatz.  Symbol: Wasserrettung

Hörbranz Ein in Seenot geratener Windsurfer hat am Freitagabend eine großangelegte Suchaktion im Bereich des deutsch-österreichischen Bodenseeufers ausgelöst. Eine Spaziergängerin nahm den Mann gegen 21.30 Uhr bei Lindau-Zech wahr, der bei Starkwind von bis zu 50 km/h große Probleme hatte, zurück an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.