Brände richten einen Schaden von 13,7 Millionen Euro an

Bregenz Die erfreulichste Nachricht des vergangenen Jahres sei sicherlich, dass in Vorarlberg schon zum zweiten Mal in Folge kein Todesopfer im Zusammenhang mit Bränden zu beklagen gewesen sei, sagt Ralph Pezzey, Geschäftsführer der Brandverhütungsstelle Vorarlberg. „Im zehnjährigen Durchschnitt ste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.