Gefräßige Besucher

Eine Überraschung erlebte eine Familie am Freitag am Feldkircher Ardetzenberg: In der Früh haben sich etwa 120 Schafe in ihrem Garten breitgemacht und haben den Rasen kahlgefressen. Die herbeigerufene Polizei konnte die Schafe aus dem Garten treiben und sie in eine weniger gepflegte Fläche oberhalb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.