Haken zwang Liebherr-Kran in die Knie

Der Haken löste das Unglück beim Schwerbelastungstest für den Riesenkran auf der Orion 1 im Überseehafen Rostock aus.  AP

Der Haken löste das Unglück beim Schwerbelastungstest für den Riesenkran auf der Orion 1 im Überseehafen Rostock aus.  AP

Die Ursache für den spektakulären Kran-Unfall in Rostock ist gefunden.

nenzing, Rostock Es war der größte anzunehmende Unfall, der am Samstag im Überseehafen Rostock passierte und weltweit für Fernsehbilder in den Nachrichten sorgte. Beim Belastungstest für den Offshore-Schwerlastkran HLC 295000 passierte, was nie passieren dürfte: Der Kran knickte in sich zusammen. Es

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.