An der Hörbranzer Grenze waren über 7000 Euro fällig

Hörbranz Am Grenzübergang Hörbranz war für einen Mann mit krimineller Vergangenheit vorerst Endstation. Der 34-Jährige saß auf dem Beifahrersitz eines Autos mit Schweizer Zulassung. Bei der Einreisekontrolle stellten die Beamten fest, dass der Deutsche mit sechs Fahndungsnotierungen gesucht wurde. S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.