Tödlicher Skiunfall

Ein 66-jähriger Skifahrer kam am Donnerstag auf der Skiroute 241 ohne Fremdverschulden zu Sturz, konnte die Fahrt zunächst fortsetzen, bevor er später das Bewusstsein verlor. Trotz Reanimation durch einen anwesenden Arzt und Transport ins LKH Feldkirch erlag er seinen Verletzungen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.