Graffiti auf Waggon

Zwei junge Schweizer besprühten am Sonntag beim Bahnhof Bludenz einen Waggon eines Doppelstockzuges auf eine Länge von zwölf Metern mit Graffiti. Sie wurden bei einer sofort eingeleiteten Fahndung mit zahlreichen Spraydosen erwischt. Es entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.