Taxi-Fahrgast in die Nase gebissen

Schweizer Taxi war für ein englisches Paar die falsche Wahl.  symbol: Adobe stock

Schweizer Taxi war für ein englisches Paar die falsche Wahl.  symbol: Adobe stock

Musik im Auto zu laut: Schweizer Taxler und seine Beifahrerin gingen auf Fahrgäste los.

Hohenems Am Freitagvormittag wollte sich ein Paar mit Wohnsitz in London von einem Schweizer Taxiunternehmen vom Flughafen Zürich nach Lech chauffieren lassen. Das Taxi wurde von einem Mann gelenkt, der auf dem Beifahrersitz eine Frau mitführte. Bereits während der Fahrt kam es zu verbalen Diskussio

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.