Zoff in Dornbirner ­Wohngemeinschaft

Die junge Tatverdächtige hielt ihrer Widersacherin drohend ein Klappmesser entgegen, ehe sie die Wohnung verließ.  symbol/dpa

Die junge Tatverdächtige hielt ihrer Widersacherin drohend ein Klappmesser entgegen, ehe sie die Wohnung verließ.  symbol/dpa

20-Jährige schlug und bedrohte mit Messer eine Mitbewohnerin wegen 40 Euro Schulden.

DORNBIRN Zwei Frauen im Alter von 20 und 33 Jahren gerieten am Mittwoch um 8.15 Uhr in ihrer gemeinsamen Wohnung in Dornbirn in Streit. Grund der Auseinandersetzung war ein vorausgegangener Disput über eine Geldschuld in der Höhe von 40 Euro. Dabei schlug und trat die 20-Jährige mit Fäusten und Füße

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.