Asche aus einer Urne verstreut

Die Angeklagte musste sich unter anderem auch wegen Störung der Totenruhe vor Gericht verantworten.  m. Hofer

Die Angeklagte musste sich unter anderem auch wegen Störung der Totenruhe vor Gericht verantworten.  m. Hofer

Eine 45-jährige Unterländerin stand nicht nur wegen Störung der Totenruhe vor Gericht.

Feldkirch Die Wahrung der Totenruhe ist ein hohes Gut. Um so größer ist die Bestürzung über das Vergehen, für das sich eine 45-Jährige gestern am Landesgericht in Feldkirch verantworten musste. Die Unterländerin wird beschuldigt, in der Höchster Kirche drei Opferkerzen sowie einen Trauerflor entwend

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.