Kuh stürzte in Ache

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist am Dienstagnachmittag die Feuerwehr in Dornbirn gerufen worden: Im Ried war eine Kuh rund zweieinhalb Meter in die Dornbirner Ache gestürzt. Vier Feuerwehrleute waren nötig, um das schwere Tier wieder ans Ufer zu hieven, es blieb unverletzt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.