Verbot von Mobiltelefon am Steuer beeindruckt nicht

Ablenkung durch Handy am Steuer noch immer häufigste Unfallursache.

Schwarzach, Wien Am 1. Juli 1999 trat das gesetzliche Handyverbot am Steuer in Kraft und feiert nun seinen 20. Geburtstag. Doch ein Blick auf die Verkehrsunfallstatistik zeigt: 38 Prozent aller Unfälle auf Österreichs Straßen sind auf Ablenkung oder Unachtsamkeit zurückzuführen. Damit ist Ablenkung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.