Aus Tierrettung wurde Tiertragödie

Die Beamten der Stadtpolizei Dornbirn mit dem Kauz, der den Tag leider nicht überlebte. Er musste eingeschläfert werden.   Stadt Dornbirn

Die Beamten der Stadtpolizei Dornbirn mit dem Kauz, der den Tag leider nicht überlebte. Er musste eingeschläfert werden.   Stadt Dornbirn

Von der Stadtpolizei Dornbirn geretteter Waldkauz konnte leider nicht am Leben erhalten werden.

dornbirn Dabei klang es zu Beginn noch so schön: „Glück im Unglück hatte am Donnerstagvormittag ein Waldkauz, der sich auf die Gleisanlage beim Bahnhof Dornbirn verirrt hatte. Hilflos und leicht verletzt überstand er sogar mehrere Zuggarnituren, die in den Bahnhof ein- und wieder ausfuhren, bevor er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.