Vor der Tat schrieb er eine Nachricht

Familientragödie in Bregenz: Vater tötet seinen Sohn und anschließend sich selbst.

Bregenz Die schrecklichen Szenen spielten sich vermutlich am Dienstag in den frühen Morgenstunden ab. Der Tatort: Eine Wohnung im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses in der Bregenzer Heldendankstraße. Herr L. (43) sticht mit einem Küchenmesser mehrfach auf seinen 18-jährigen Sohn ein. Anschließen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.