Alkoholisierter Fahrgast geht auf Buslenkerin los

Der Feldkircher Stadtbus wurde am vergangenen Mittwoch zum Tatort von Handgreiflichkeiten.  Lisa mathis

Der Feldkircher Stadtbus wurde am vergangenen Mittwoch zum Tatort von Handgreiflichkeiten.  Lisa mathis

Renitenter Betrunkener von der Polizei festgenommen.

feldkirch Ein alkoholisierter Fahrgast, der seit Längerem auffällig ist und bereits im Jahr 2015 von der Beförderung im Stadtbus ausgeschlossen wurde, stieg am vergangenen Mittwoch in Nofels in die Linie 4 ein.

Die Buslenkerin, die bereits seit elf Jahren beim Stadtbus beschäftigt ist, wurde von diesem Fahrgast bereits mehrere Tage zuvor beschimpft und bedroht. Aus diesem Grund verweigerte sie ihm an jenem Tag die Mitfahrt. Daraufhin wurde der Mann handgreiflich und schlug der Lenkerin ins Gesicht.Die alarmierte Polizei konnte den Mann schließlich festnehmen. Die Lenkerin kam mit dem Schrecken davon. Aufgrund dieses Vorfalls konnte die Linie 4 die Fahrt nicht fortsetzen. Kommt es während einer Busfahrt zu einem Problem, das die Weiterfahrt nicht mehr möglich macht, wird so schnell wie möglich ein Ersatzbus geschickt. Die Verantwortlichen bitten in solchen Fällen um Verständnis, wenn es zu Verspätungen kommt.

Allen Fahrgästen, die der Polizei als Zeugen zur Verfügung standen, will die Stadt Feldkirch ihren großen Dank ausdrücken. Das couragierte Verhalten der Fahrgäste, durch das Absetzen eines Notrufs an die Polizei oder Rettung, ist in brenzligen Situationen sehr wichtig und wertvoll für die Buslenkerinnen und Buslenker.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.