Bluttat in Imst: Prozess gegen Maurerlehrling

von Christiane Eckert
Der Veranstaltungsort eines Festivals in Imst wurde im vergangenen Jahr zum Tatort eines furchtbaren Verbrechens.  zeitungsfoto.at

Der Veranstaltungsort eines Festivals in Imst wurde im vergangenen Jahr zum Tatort eines furchtbaren Verbrechens.  zeitungsfoto.at

Laut Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde 17-jähriger Lustenauer das Opfer eines Mörders.

Innsbruck „Es wird eine Partynacht, die Du so schnell nicht vergisst, fühl Dich wie im Film“, warb das PROJECT-X-Festival Imst im vergangenen Jahr. Für 19 Euro Eintritt sollte man sich „die Seele aus dem Leib tanzen“. Dass dabei ein Tötungsdelikt passieren würde, ahnte niemand. Eine Gruppe junger Vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.